komm-mit-reisen.net

Information & Buchung

08321 - 671030

Reisefinder

 
 

Genfer See • Mont-Blanc Express - 5 Tage

Genfer See • Mont-Blanc Express
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
29.07.2020 - 02.08.2020
Preis:
ab 599 € pro Person

Die Romandie am Genfer See bietet Ihnen eine Vielfalt an Superlativen: „Top of Switzerland“ wird die Region des Wallis wegen der 30 Viertausender genannt. Gigantische Gletscher glitzern auch im Sommer in der Sonne. Gehaltvolle Weine gedeihen bestens in der trockensten Ecke der Schweiz mit den meisten Sonnentagen. Mittelalterlicher Glanz erstrahlt in liebevoll restaurierten Städtchen. Wie ein riesiges Theaterhalbrund schmiegt sich die Hügel- und Hanglandschaft um den Genfer See, den größten See des Alpenrandgebietes.
Ihr Ausgangspunkt für unvergessliche Ausflüge ist Martigny. Am letzten Tag der Reise genießen Sie hier ein spektakuläres Feuerwerk, das anlässlich des Schweizer Nationalfeiertages auf der Burg gezündet wird und von Ihrem Hotel aus wunderbar zu sehen ist.

1. Tag: Anreise Martigny
Abreise morgens. Vorbei an Zürich, Bern und Montreux erreichen Sie am Nachmittag Ihr Hotel in Martigny. Martigny im Unterwallis ist idealer Ausgangspunkt für Ihr Erlebnisprogramm der nächsten Tage.

2. Tag: Rundfahrt Genfer See - Schifffahrt
Entlang der Schweizer Seite des Genfer See reisen Sie zum Wasserschloss Chillon. Die mittelalterliche Burg wurde direkt auf einem Felsen vor dem Seeufer erbaut und steht für eines der imposantesten Gemäuer dieser Art. Ein Besuch im Wasserschloss kommt einer Zeitreise gleich. Nach einer Besichtigung geht es direkt weiter an die Schiffsanlegestelle von Montreux. Von hier unternehmen Sie eine herrliche Schifffahrt über den See nach Lausanne. Die Lage von Lausanne ist sehr malerisch, die Stadt ist auf drei Hügeln gebaut, umgeben von Weinbergen. Kleine Gassen mit Cafés prägen den mittelalterlichen Stadtkern und laden zum bummeln und flanieren ein. Weiter dem See entlang geht es nach Genf, in „die Kleinste der großen Metropolen“. Über Evian geht es dann am Nachmittag wieder zurück nach Martigny.

3. Tag: Mont Blanc - Bahn-Erlebnis Schweiz
Freuen Sie sich heute auf einen legendären Ausflug mit spektakulären Bahnfahrten. Sie fahren zunächst mit dem Mont-Blanc Express nach Le Châtelard. Hier beginnt Ihr weiteres Bahn-Abenteuer mit 3 einzigartigen Attraktionen auf Schienen. Der VerticAlp Emosson bringt Sie von Le Châtelard, einem malerischen Dorf im Trient-Tal, mitten hinein ins Herz des Espace Mont-Blanc, bis zur Krone des Staudamms von Emosson, dem zweitgrößten Stausee der Schweiz. Sie erklimmen mittels der drei Schienenbahnen eine Höhe von 1965 m, von wo aus Sie einen atemberaubenden Ausblick auf den Mt. Blanc genießen können. Mit den zwei neuen Panoramakabinen der Standseilbahn geht es dann hoch hinaus. Auf Ihrem Weg nach oben entfaltet sich vor Ihren Augen das grandioseste Alpenpanorama, das Sie sich vorstellen können. Weiter geht es mit dem Panoramazug. Eng an den Hang geschmiegt, schlängelt sich die Bahn durch Wälder und Tunnel, bis hinauf zum Fuß des Staudamms Emosson. Der Panoramazug bietet eine umwerfende Sicht auf das gesamte Mont-Blanc Massiv und die tiefen Talschluchten des Bouqui. Hier folgt mit der Mini-Standseilbahn das letzte Element der Bahntrilogie: Die zwei Kabinen der Einschienenbahn bringen Sie zum großen Platz von Emosson, hoch über dem See. Hoch oben können Sie einem der ausgeschilderten Wanderwege folgen, die Sie zur Staumauer des Vieux-Emosson führen. Nach der Talfahrt zurück nach Le Châtelard setzen Sie Ihren Ausflug mit dem Bus fort nach Chamonix am Fuße des Mt. Blanc-Massivs. Bei schönem Wetter lohnt hier ein längerer Aufenthalt, um entweder mit Seilbahn auf den Gipfel des Aiguille du Midi oder mit der Zahnradbahn in das berühmte Eismeer zu fahren (Extrakosten).

4. Tag: Großer St. Bernard-Pass - Aosta
Freuen Sie sich auf Ihre Fahrt über den Großen Sankt Bernhard. Der Alpenpass verbindet das Wallis mit dem Aostatal und der italienische Provinz Piemont. Mit dem Bus geht es über Orsiére zur Passhöhe mit seinem alten Hospiz und der berühmtesten Hundezucht der Welt. Auf der italienischen Seite liegt Aosta, auch das „Rom des Nordens“ genannt. Wenn man durch die Stadt spaziert, erinnern römische Monumente an die Geschichte. Aosta liegt malerisch, umrahmt von majestätischen Gebirgen im gleichnamigen Tal.

5. Tag: Montreux - Heimreise
Nach einem Aufenthalt in Montreux treten Sie die Heimreise an. Rückkehr abends in den Ausgangsorten der Reise.

 

  • Reise im modernen Fernreisebus
  • 4 x Übernachtung mit Halbpension im  Hotel „Alpes & Rhône“ in Martigny
  • Welcomedrink
  • Rundfahrt um den Genfer See mit Reiseleitung
  • Eintritt Wasserschloss Chillon mit Audio Guides
  • Schifffahrt von Montreux nach Lausanne
  • Ausflug Mont Blanc und Bahn Erlebnis Schweiz
  • Alle Bahnfahrten lt. Programm des VerticAlp zum Lac Emosson
  • Ausflug Großer St. Bernhard und Aosta

 

Mittelklassehotel

  • Doppelzimmer Du/WC Halbpension
    599 €
  • Einzelzimmer Du/WC Halbpension
    735 €

Abfahrtsorte

  • z.B. A-Reutte, Bahnhof
    0 €

Mindestteilnehmer:
Unsere Reisen werden ab 20 Teilnehmern durchgeführt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl wider Erwarten nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Reise spätestens 21 Tage vor Abreisedatum zu stornieren. Für Ausflüge, welche gegen Aufpreis buchbar sind, gilt eine Mindestbeteiligung von 15 Personen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben, ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Unsere Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

powered by Easytourist
Reisekalender