komm-mit-reisen.net

Information & Buchung

08321 - 671030

Rundreise Rumänien „vom Feinsten“ - 12 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
06.06.2021 - 17.06.2021
Preis:
ab 1299 € % pro Person

Ursprünglich beginnen Sie in der nördlichsten Region Rumäniens an der Grenze zur Ukra­ine. Hier ist die Zeit stehen geblieben. Pferdegespanne bestimmen das Straßenbild und Holzkirchen und liebevoll gepflegte Häuser weisen auf uralte Traditionen hin. Zum unvergesslichen Erlebnis wird die Fahrt mit der Dampf-Waldbahn durch das Wassertal. In der Bukovina bewundern Sie die einzigartige Pracht der bunt bemalten Moldauklöster und im Donaudelta erkunden Sie per Schiff eines der letzten Naturparadiese Europas.

1. Tag: Anreise nach Ungarn
Abreise am Morgen nach Ungarn. Bei Budapest werden Sie in Ihrem Hotel zum Abendessen erwartet.

2. Tag: Sapanta - Viseu de Sus
Weiterreise zur Rumänischen Grenze. Hier treffen Sie auf Ihre örtliche Reiseleitung, welche Sie fortan auf Ihrer Rundreise begleiten wird. Bald befinden Sie sich in der Maramures-Region, wo Sie erstmals auf die lebendigen Traditionen der liebenswerten Rumänen treffen. Hotelbezug in Viseu de Sus im Wassertal.

3. Tag: Dampf-Waldbahn - Region Bukovina
Freuen Sie sich auf Ihren Ausflug mit der Dampf-Waldbahn. Diese führt durch vom Tourismus noch kaum entdeckte Regionen des ukrainischen Grenzgebietes. An der Endstation laden wir Sie in einer Holzfällersiedlung zum Barbecue mit Grillteller ein. Zurück in Viseu de Sus setzen Sie Ihre Reise fort entlang des Maramures-Gebirges in die Region Bukovina.

4. Tag: Moldauklöster - Bicaz-Schlucht
Sie besuchen die Moldauklöster Sucevita und Voronet, die durch ihre ungewöhnlich bemalten Außenmauern auffallen. Danach verlassen Sie die Moldau und fahren durch eine reizvolle Gebirgslandschaft zum Stausee Izvorul Muntelui im Vanatori Neamt Nationalpark. Dann folgt ein weiteres unglaubliches Naturphänomen: die Bicaz-Schlucht, eine Klamm, die im Volksmund „Höllen-Schlund“ genannt wird. Die Passstraße führt durch 100 m hohe Felswände, die an der engsten Stelle bis zu 6 m zusammenrücken. Ziel ist Lacu Rosu am gleichnamigen See.

5. Tag: Lacu Rosu - Donaufähre - Tulcea
Wir begeben uns heute in eine völlig andere Welt, in das Biosphärenreservat Donaudelta. In Galati überqueren Sie mit der Fähre die Donau. Ziel ist Tulcea, das „Tor zum Delta“, beinahe so alt wie Rom und ebenso auf 7 Hügeln errichtet. Zimmerbezug für die kommenden zwei Nächte im 4 Sterne Hotel.

6. Tag: Schifffahrt Donaudelta
Eine ideale Einstimmung auf Ihre heutige Schifffahrt ist der Besuch des Delta-Museums. Freuen Sie sich im Anschluss auf ein Naturerlebnis vom Feinsten und genießen Sie auf der ca. 6-stündigen Tour das Biosphärenreservat Donaudelta. Zur Mittagszeit laden wir Sie zu einem Mittagessen an Bord ein.

7. Tag: Tulcea - Bukarest
Weiterreise nach Bukarest, in die Hauptstadt Rumäniens. Im Anschluss an eine Stadtrundfahrt besuchen Sie das einmalige Dorfmuseum am Ufer des Herastrau-Sees. Das Freilichtmuseum vereint typisch rumänische Bauernhöfe aus allen Teilen des Landes. In einem Restaurant erwartet Sie nach dem Hotelbezug ein Spezialitätenabend mit Folklore und Wein.

8. Tag: Sinaia - Prejmer - Brasov - Poiana
Während Ihrer Weiterreise besuchen Sie Sinaia inmitten der Karpaten. Besichtigung des Renaissance-Schlosses. Im Anschluss sehen Sie in Prej­mer eine der stärksten Kirchenburgen Osteuropas, bevor am Nachmittag die Besichtigung von Brasov mit der „Schwarzen Kirche“, einer der größten evangelischen Kathedralen in Südosteuropa, auf dem Programm steht. Schließlich erreichen Sie den Wintersportort Poiana Brasov in den Karpaten (2 Nächte).

9. Tag: Bran - Moieciu - Brasov
Am Vormittag besichtigen Sie das Schloss Bran, hier lokalisierte der Schriftsteller Bram Stoker sein „Dracula-Schloss”. Im Anschluss laden wir Sie zu einer Pferdekutschenfahrt ein. Diese führt zu einem Landgasthof, hier genießen Sie zum Mittagessen frisch gegrillte Forelle. Später statten Sie Brasov einen zweiten Besuch ab, denn gestern blieb für einen Bummel in dieser schönen Kleinstadt einfach zu wenig Zeit.

10. Tag: Sighisoara - Biertan - Sibiu
Sie verlassen die Karpaten und unterbrechen Ihre Weiterreise in Sighisoara. Die Altstadt wird dominiert von einem mächtigen Uhrturm. Später erreichen Sie Sibiu, Sitz des Bischofs der deutschen evangelischen Kirche. Sie besichtigen den Stadtkern mit mittelalterlicher Stadtbefestigung und beziehen Ihr Hotel.

11. Tag: Sibiu - Alba Iulia - Budapest
Langsam schließt sich der Kreis. Auf Ihrem Weg nach Gödöllö besuchen Sie die alte Erzbistumsstadt Alba Iulia. Anschließend geht es nach Arad, hier verabschiedet sich Ihr rumänischer Reiseleiter. Abends erreichen Sie Budapest zur letzten Übernachtung.

12. Tag: Heimreise
Heimreise nach dem Frühstück. Abends erreichen Sie die Ausgangsorte der Reise.
 


 

  • Rundreise im „Komm mit“ Bistro-Bus
  • 11 x Übernachtung / Halbpension in guten
  • 3 und 4 Sterne Hotels während der Rundreise
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseverlauf
  • mit örtlicher, deutschsprachiger Reiseleitung
  • Alle Eintrittsgelder innerhalb Rumänien
  • Fahrt mit der nostalgischen Dampf-Waldbahn
  • 1 x Barbecue-Mittagessen (Grillteller, 1 Getränk, Kaffee)
  • Schiffsausflug Donaudelta inkl. Mittagessen (ca. 6 Std.)
  • 1 x Abendessen mit Folkloreprogramm in einem Restaurant in Bukarest inkl. 2 Getränken (im Rahmen der Halbpension)
  • Pferdekutschenfahrt zu einem Landgasthof in Moieciu inkl. Mittagessen (frisch gegrillte Forelle)

Hotels der guten Mittelklasse

Details
  • Reisepreis im Doppelzimmer Halbpension p. P.
    1399 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2021
    1299 €
  • Reisepreis im Einzelzimmer Halbpension
    1685 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2021
    1585 €

Abfahrtsorte

  • z.B. A-Reutte, Bahnhof
    0 €

Hotels der guten Mittelklasse

Unterbringung in guten Hotels lt. Leistungsbeschreibung.

Mindestteilnehmer:
Unsere Reisen werden ab 20 Teilnehmern durchgeführt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl wider Erwarten nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Reise spätestens 21 Tage vor Abreisedatum zu stornieren. Für Ausflüge, welche gegen Aufpreis buchbar sind, gilt eine Mindestbeteiligung von 15 Personen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben, ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Unsere Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

powered by Easytourist
Reisekalender
0 gemerkte Reisen