Frühbuchervorteil
Frankreich

Kultur und Genuss in Périgord

8 Tage
10.07.2024 - 17.07.2024
ab 1199 €
pro Person
Reisebeschreibung

Das Périgord ist authentisch. Das Land im Südwesten Frankreichs hat es verstanden, das Wesentliche zu erhalten. Hier findet man urtümliche Landschaften, dünn besiedelt, ausgesprochen wald- und wasser­reich, mit einem enormen historischen Erbe. Dörfer und Städte muten an, als wäre die Zeit schon vor Jahrhunderten angehalten worden. Die Bewohner des Périgord glauben zurecht, dass der Schöpfer hier etwas mehr Phantasie walten ließ als anderswo.

1. Tag: Anreise nach Clermont-Ferrand
Die Anreise erfolgt durch die Schweiz, vorbei am Genfer See und an Lyon bis Clermont-Ferrand. Hier werden Sie im Hotel mit dem Abendessen erwartet.

2. Tag: Dordognetal - Souillac - Gramat
Morgens sollten Sie einen Blick in die Kathedrale von Clermont-Ferrand werfen. Komplett aus porösem Lavagestein erbaut, heißt das Gotteshaus auch „Schwarze Kathedrale“. Weiter reisen Sie durch das Zentralmassiv in Richtung Souillac. Dort angekommen, bleibt Zeit zu einem Bummel durch die schöne Stadt im Dordognetal. In Gramat beziehen Sie für die kommenden Nächte Ihr Hotel und werden bereits zum Abendessen erwartet.

3. Tag: Dordogne-Schiffsfahrt - Sarlat
Am Morgen geht es zu einem Bauernhof und Sie werden zum Frühstück mit Spezialitäten des Périgord verwöhnt. Gestärkt geht es weiter durch das Tal der Dordogne. Dabei passieren Sie reizvolle Schlösser wie Montfort, Castelnaud und Beynac. Bei La Roque-Gageac beginnt die Fahrt mit einer traditionellen „Gabare“ über den Fluss Dordogne. Abschließend versetzen Sie sich in die Zeit des 13. bis 16. Jh., denn es ist die Altstadt von Sarlat, die zu den schönsten und authentischsten Stadtzentren Frankreichs gehört.

4. Tag: Rocamadour - Höhle von Padirac
Freuen Sie sich auf den Besuch des faszinierenden Pilgerorts Rocamadour. Gleich einem Schwalbennest in eine Steilwand von 150 m Höhe gebaut, scheint Rocamadour eine stete Herausforderung an die Schwerkraft zu bilden. Die Wege der Altstadt führen über verschiedene Ebenen hinauf zum Schloss und geben dabei herrliche Blicke über das Flusstal frei. Nachmittags erreichen Sie die Höhle von Padirac. In einer Tiefe von rund 100 m unternehmen Sie eine Bootsfahrt und bestaunen dabei die Kalkformationen (festes Schuhwerk empfohlen).

5. Tag: Cahors - Albi - Castres
An einer Schleife des Flusses „Lot“ gelegen, besuchen Sie am Vormittag das Städtchen Cahors, bekannt für die Brücke „Pont Valentré“. Die größte Backsteinkathedrale Sainte-Cécile und das Kloster Saint-Salvi lernen Sie folgend bei einer Führung in der „roten Stadt“ Albi kennen, bevor Sie später Ihr Hotel in Castres beziehen.

6. Tag: Castres - Carcassonne
Ihr Tag beginnt mit dem Besuch von Castres. Sie spazieren durch die malerische Altstadt und kommen vorbei an farbenfrohen Färberhäusern und einzigartigen Gebäuden mit bewundernswerter Architektur. Nach ein­er Weinprobe mit kleinem Imbiss reisen Sie weiter nach Carcassonne. Hier besuchen Sie die größte mittelalterliche Festung in Europa, die mit 42 Wehrtürmen und historischen Gassen zu beeindrucken weiß.

7. Tag: Millau - Lyon
Über Millau, hier bestaunen Sie die größte Autobahnbrücke der Welt, reisen Sie zur letzten Übernachtung bei Lyon.

8. Tag: Heimreise
Mit wunderbaren Eindrücken treten Sie die Heimreise an. Rückkehr abends in den Ausgangsorten der Reise.

Preis
Hotel lt. Reiseprogramm Details
Reisepreis im Doppelzimmer p. P.
1299 €
Frühbucher Preis bei Buchung bis zum 29.02.2024
1199 €
Reisepreis im Einzelzimmer
1559 €
Frühbucher Preis bei Buchung bis zum 29.02.2024
1459 €
Hotel(s)
Hotel lt. Reiseprogramm mehr Infos
Leistungen

  • Reise im modernen Fernreisebus
  • 7 x Übernachtung / Halbpension in landestypischen 3- und 4-Sterne-Hotels während der Rundreise
  • Ausflug Tal der Dordogne und Sarlat inkl. Spezialitäten Landfrühstück auf einem Bauernhof und Bootsfahrt
  • Ausflug Rocamadour und Höhle von Padirac inkl. Besichtigung des Höhlensystems mit Bootsfahrt
  • Ausflug Cahors und Albi mit Stadtführung
  • Stadtführung in Albi
  • Ausflug Castres und Festungsstadt Carcassonne inkl. Weinverkostung mit kleinem Imbiss

Für diese Reise gilt Stornostaffel B.

Mindestteilnehmer:
Unsere Reisen werden ab 20 Teilnehmern durchgeführt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl wider Erwarten nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Reise spätestens 21 Tage vor Abreisedatum zu stornieren. Für Ausflüge, welche gegen Aufpreis buchbar sind, gilt eine Mindestbeteiligung von 15 Personen.

Allgemeine Pass- und Visumerfordnernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben, ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Unsere Reisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- und Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

zurück Jetzt buchen